• Ageljic Kristijan (Geschäftsführer)

    kristijan_bildnet
  • Mein Unternehmen in Pörtschach/WS ist ein junger und aufstrebender Meisterbetrieb. Mit den Kernbereichen: „Des modernen Trocken- und Fassadenbau“. Als Geschäftsführer sehe ich, unsere Stärken in unserer Verlässlichkeit, Kompetenz und pünktlichen Termineinhaltungen. Die Zufriedenheit unserer Kunden bestätigt die Arbeitsauffassung meines Unternehmens.

Trockenunterböden

Trockenestrich

  • Oberfläche 2x 10 oder 2x 12,5mm Gipsfaserplatten,
    Stöße verklebt mit PU-Kleber. Oberfläche sehr eben.
  • Darunter Druckausgleichsplatten aus Kokosfaser
    falls erforderlich
  • Trittschalldämmplatten ab 10 mm, diese sind gege-
    benenfalls mit dem Estrichelement schon verklebt.
    (Um das akustische Verhalten des Bodens zu verbessern.
  • Trockenschüttung um Unebenheiten des Unterbodens auszugleichen bis ca. 5 cm wirtschaftlich. Größere Höhen sollten mit Füllsteinen überbrückt werden.(Falls der Boden dies zulässt).

 

Doppelboden

  • Durch Abstandsfüße wird hier eine zweite Ebene geschaffen, der Zwischenraum kann als Installationsebene genutzt werden.
  • Dieser Boden kann auch sinnvoll sein, wenn größere Bodenhöhen überbrückt werden müssen.
  • Diese Böden gibt es auch antistatisch für
    Serverräume und Büros.

 

Aktualisiert am 26. Mai 2011